Die 4. Klassen haben im Juni bei einem 4 stündigen Workshop über gute und schlechte Geheimnisse nachgedacht (letztere sollte man übrigens teilen mit Erwachsenen). Sie haben gelernt achtsam zu sein und dem eigenen Gefühl zu vertrauen und sich Hilfe zu holen, wenn Grenzen überschritten werden und einem andere Menschen unangenehm zu nahe kommen. Geleitet wurden die Workshops von den Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Opfer sexueller Gewalt aus Kaufbeuren. Beim vorherigen Elternabend hatten auch die Eltern die Möglichkeit sich zu informieren.