Auch in diesem Jahr wurde wieder in allen vierten Klassen ein Vorlesewettbewerb durchgeführt. Die beiden Klassensieger durften sich dann jeweils der kompetenten Jury, bestehend aus den ehemaligen Lehrerinnen Christine Warkus und Eva Winkler und unserer ehemaligen Schulleiterin Gaby Schlund, stellen. Alle Teilnehmer lasen sehr ausdrucksvoll aus ihren vorbereiteten Texten vor. Im Anschluss mussten sie sich auch noch einem unbekannten Text stellen. Vier Kinder haben sich nun für die nächste Runde qualifiziert, die vom Rotary-Club Buchloe im Januar durchgeführt werden wird.

 

In diesem Jahr bereits zum zweiten Mal richtete die Firma Mensch GmbH aus Buchloe gemeinsam mit den vierten Klassen unserer Schule den Malwettbewerb zur Gestaltung der diesjährigen Weihnachtskarten der Firma aus. Eine große Jury dort kürte das Siegerbild von Moritz, der dafür stolz ein persönliches Geschenk entgegennehmen konnte.

Alle beteiligten Klassen erhielten einen Beitrag in Höhe von 100 Euro für die Klassenkasse und jedes Kind, das mitgemalt hatte, bekam noch eine Tafel Schokolade.

 

Wir bedanken und bei der Firma Mensch GmbH für diese Möglichkeit.  www.franz-mensch.de

Auch dieses Jahr beteiligte sich unsere Schule wieder an der Aktion Geschenke mit Herz von Humedica. Viele Kinder packten mit ihren Eltern liebevoll Geschenke für ihre Altersgenossen, denen es nicht so gut geht wie Ihnen selbst. Mit einem LKW wurden die Geschenke an unserer Schule als Sammelstelle abgeholt. Die Klasse 4c half beim Verladen und präsentierte vorher noch stolz einen Teil der Pakete.

Am Dienstag, den 21.11.2017 fand in unserer Schule die kick-off Veranstaltung zum Schulversuch Digitale Schule 2020 statt. Wir durften viele Gäste bei uns empfangen, darunter Unterstützer aus der örtlichen Wirtschaft, viele Mitglieder unseres Stadtrates, Kollegen aus den umliegenden Schulen, Eltern und Elternbeiratsmitglieder und die Presse. Ab 10.00 Uhr wurden 7 Gruppen durch unser Schulhaus in die verschiedenen Klassenzimmer geführt, wo die dort arbeitenden Schüler den Besuchern erklärten, wie sie im Unterricht mit digitalen Medien umgehen.

Ab 11.30 Uhr fand dann in der Aula der Festakt statt. Ein eigens von Monika Buntrock gedichteter Song zur digitalen Schule vorgetragen von den Chorklassen 3a und 4a stimmte die Zuhörer ein. Nach der Begrüßung durch Rektor Georg Heinecker sprachen Fatime Tarhan-Kiziltoprak, die Elternbeiratsvorsitzende, leitende Schulamtsdirektorin Eva Severa-Saile, 1. Bürgermeister Josef Schweinberger und die Leiterin des Schulversuchs bei der Stiftung Bildungspakt Bayern, Eva Stolpmann, Grußworte.

 

  

  

 

Im Folgenden hielt  Dr. Michael Kirch von der LMU München einen sehr interessanten und lebendigen Vortrag zum Thema "Unterrichten mit über und trotz Medien".

Zum Abschluss der gelungenen Veranstaltung trafen sich die Beteiligten zu Gesprächen und einem kleinen Imbiss, der von Schülern der Mittelschule Buchloe unter Leitung ihrer Lehrerin Frau Wölfle vorbereitet wurde.

Auch dieses Jahr fand an der Comenius-Grundschule Buchloe in Kooperation mit der Handballabteilung des VfL Buchloe wieder der deutschlandweite Handball-Grundschulaktionstag statt. Dieser Tag ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Handballbundes (DHB) und des Bayerischen Handball Verbands. Hierbei ist es das Ziel die Schüler für Handball zu begeistern, die Schule enger mit dem Verein zu verknüpfen und den Lehrern Anreize für den Handballunterricht anzubieten.

Der diesjährige Handball-Aktionstag richtete sich an die zweiten Klassen der Comenius Grundschule Buchloe. Die knapp 100 Schüler ließen sich klassenweise in einem Schnuppertraining für den Sport begeistern. Unter Anweisung von Centa  Spies, Roland Lachermeier und Sebastian Weischer erhielten die Jungen und Mädchen ein sachkundiges und packendes Probetraining. Nach einem spielerischen Aufwärmen ging es auch schon direkt los. Die zuvor in zwei Gruppen aufgeteilte Klasse erlernte auf der einen Seite den Torwurf und schulte andererseits mit verschiedenen kleinen Laufspielen die Kondition. Danach wurden die Gruppen gewechselt und die fleißigen Läufer durften ebenfalls gegen einen Torwart aus der eigenen Klasse antreten. Nachdem nun die Grundformen des Handballs allen bekannt waren, gab es noch eine kurze Einführung in die wichtigsten Regeln des Handballs. Nun konnten die Kinder direkt in einem Handballspiel zeigen, was sie soeben erst erlernt hatten. Abschließend erhielt jeder Schüler eine Urkunde, welche die Teilnahme am Handballaktionstag bestätigte.