Am Donnerstag, den 17.12. fand im Haus der Begegnung das diesjährige Adventskonzert unserer Schule statt. Nach der Begrüßung der rund 350 Besucher durch Rektor Georg Heinecker begannen die Jüngsten der Klasse 1a unter Leitung ihrer Lehrerin Gisela Kutter den Abend mit den Liedern "Eine Kerze leuchtet weit" und "Weihnachtsmäusezeit". Mit der Begleitung von Martina Hajek folgten dann die Klasse 2a gemeinsam mit dem Chor der beiden ersten Jahrgangsstufen, die 4 Lieder sehr lebendig darbrachten. Still, aber trotzdem lebendig, hatten dann die Kleinen noch einen Auftritt mit dem Sternentanz. Georg Heinecker hatte mit der Klasse 3a die Lieder "Mein Weihnachtsstern" und "Es schneit, es schneit" einstudiert. Die Klasse 4a rapte den "Bratapfel" und überzeugte dann durch den mehrstimmigen Vortrag von "This little light of mine". Monika Buntrock erweiterte dann noch die Zahl ihrer Aktiven und bot mit dem Chor der dritten und vierten Jahrgangsstufe noch drei weitere Stücke dar. Moderatorin Andrea Singer bedankte sich bei allen Beteiligten Kollegen im Namen der Schule mit kleinen Geschenken. Zum Ausklang sangen Künstler und Zuschauer noch gemeinsam "Fröhliche Weihnacht überall" und mit diesem Gedanken gingen alle nach einem schönen Abend nach Hause.

Der durch Spenden erzielte Erlös des Abends in Höhe von 450 Euro geht an den Arbeitskreis Asyl in Buchloe und wurde am 22.12. im Rahmen des Schülerkonzertes in der Aula an Herrn Müller übergeben.