Am 19.10.2020 gabe es für jede 4. Klasse eine Vorstellung zum Thema "Kein normaler Tag" vom Schauspielerteam des Mutweltentheaters. 

Das Stück behandelt das Thema Mobbing in der Schule und soll die jungen Zuschauer anregen, die Dynamik, die Gefühle und die Auswirkungen auf die Beteiligten sowie die Mitschüler zu durchschauen und mitzuempfinden. Das Ende bleibt offen und wird mit den Schülern weitergedacht.

Die anschließende Auswertung des Stücks mit den Schülern zeigte, wie die Zuschauer mitgehen und die Abläufe durchschauen. Damit soll ein Beitrag zur Mobbingprävention geleistet und die Schüler für das Thema sensibilisiert werden.

Wichtig ist die abschließende Botschaft an alle, dass es wichtig ist Hilfe zu holen und darüber zu sprechen.

Schulsozialarbeit D. Vennemann und die 4. Klassen