Am 25.07.2019 verabschiedeten sich die Viertklässler mit einem Fest von ihrer Grundschulzeit. Rektor Georg Heinecker erinnerte in seiner Rede daran, dass die Kinder nie mehr im Laufe ihres Lebens soviel in dieser Zeit lernen würden. Wie es bereits Tradition ist, ehrte er in der Folge die mit einer Ehrenurkunde ausgezeichneten Sportler, gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Dorothee Vennemann die erfolgreichen Streitschlichter und mit Lehrerin Monika Buntrock die erfolgreichen Forscher. Im Anschluss übernahmen die Klassen die Gestaltung der Feier, die unter dem Motto "Wünsche" stand. Eine Fee erfüllte in der Rahmenhandlung drei Kindern ihre innigsten Wünsche: eine Playstation, das neueste I-Phone und "einfach immer und überall die Beste zu sein". Nach gewisser Zeit stellten alle drei dann fest, dass Freunde, Zusammenhalt und gemeinsamer Sport doch auch wichtige Bestandteile ihres Lebens sein sollten. Zum Abschluss ließen alle Viertklässler Luftballons mit ihren Wünschen steigen und erhielten als Überraschung noch einen Umschlag, in dem ihre Eltern Wünsche für ihre Kinder festgehalten hatten.