Brief an die Eltern zum Thema: Welche Werte sind wichtig?

Liebe Eltern,

Schule hat die Aufgabe nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch, da ihre Kinder hier einen Großteil ihrer Zeit verbringen, die soziale und emotionale Entwicklung ihrer Kinder zu fördern. Sie können sich ja sicherlich vorstellen, wie das ist, die Kinder kommen während der Schulzeit mit ihren kleinen und größeren Problemen gerne auch zur Lehrkraft und brauchen Unterstützung in vielerlei Hinsicht. Da geht es nicht nur um Rechnen und Lesen, sondern auch mal um Schuhe zubinden, sich gegenseitig helfen, bei Streitereien beruhigen und trösten, verlorene Dinge wiederfinden, ein offenes Ohr haben für Dinge, die die Kinder beschäftigen, die Kinder mithelfen lassen, gemeinsames Erarbeiten von Themen, Teilen und Zusammenarbeiten, usw...

Das alles, damit sich die Kinder in der Schule wohlfühlen und viel mit und für Verstand und Herz lernen.

Hinter all´ dem alltäglichen Geschehen stehen Werte, wie Freundschaft, Respekt, Toleranz, Selbständigkeit, Verantwortung, Teamfähigkeit und viele mehr, die wir versuchen im täglichen Miteinander an die Schüler weiterzugeben.

Wir möchten Sie als Eltern bitten, sich mal einen Augenblick Zeit zu nehmen und sich mit dem Thema „Werte in der Erziehung“ zu beschäftigen. Welche Werte sind Ihnen wichtig und welche möchten Sie ihrem Kind mitgeben? Welche Werte machen Ihr Kind stark? Es interessiert uns, welche Werte Ihnen als Eltern besonders am Herzen liegen.

Daher kreisen Sie bitte 2-3 der nebenstehenden Werte ein, oder ergänzen Sie unsere Aufzählung und geben sie dieses Blatt ihrem Kind wieder mit.

 

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit im Namen der

Schulleitung und des Lehrerkollegiums der Comenius-Grundschule

 

Respekt Toleranz Zuverlässigkeit
Kreativität Gerechtigkeit /Fairness Höflichkeit Selbständigkeit Teamfähigkeit
Aufgeschlossenheit Zivilcourage

 

Lern- und Leistungsbereitschaft Gewaltlosigkeit Hilfsbereitschaft
Disziplin Verantwortungsbewusstsein
Phantasie Ehrlichkeit

„Werte machen stark“Juli 2015 

Brief mit der Auswertung der Umfrage

Liebe Eltern,

im Namen der Schulleitung und des Kollegiums möchte ich mich recht herzlich für die vielfältige Rückmeldung zum Elternbrief „Werte machen stark“ bedanken.

Von den 377 ausgeteilten Briefen sind immerhin 182 wieder zurückgekommen und viele haben sich die Zeit genommen innezuhalten und mal über die Bedeutung von Werten in der Erziehung unserer Kinder nachzudenken. Natürlich ist es schwierig, sich auf einige Begriffe festzulegen, aber allein schon die kurze Auseinandersetzung mit dem Thema lässt uns für einen Augenblick das eigentlich Wichtige im täglichen Miteinander erkennen.

Einige Eltern haben die Aufzählung der Werte noch ergänzt und Gedanken dazu notiert, vielen Dank für die Ideen.

Respekt, Toleranz, Zuverlässigkeit, Kreativität, Gerechtigkeit /Fairness, Höflichkeit, , Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Zivilcourage, Lern- und Leistungsbereitschaft , Gewaltlosigkeit, Hilfsbereitschaft, Disziplin, Verantwortungsbewusstsein, Phantasie, Ehrlichkeit

waren die genannten Begriffe im Elternbrief, hinzukamen:

Solidarität, Offenheit, Gemeinschaftlichkeit, Freundschaft, Selbstbewusstsein, Flexibilität, Kritikfähigkeit, Gelassenheit, Liebe, Treue, Vertrauen, Mut, Freundlichkeit, Demut, Genügsamkeit, Rücksicht, Gehorsam, Zufriedenheit, Dankbarkeit, Empathie, Durchhaltevermögen und Kommunikationskompetenz

In der Auswertung liegen die Werte Ehrlichkeit und Respekt ganz weit vorne, mit jeweils über 80 Nennungen. Dahinter folgen etwa zu gleichen Teilen Gerechtigkeit/Fairness , Toleranz, Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Gewaltlosigkeit und Selbstständigkeit.

Im gemeinsamen Bemühen um die Erziehung unserer Kinder sind wir froh, sie als Eltern an unserer Seite zu wissen. Im schulischen Alltag ergeben sich ganz selbstverständlich viele Gelegenheiten, an den ein oder anderen Werten zu arbeiten und auch Knigge, unsere Schulamsel , wird sich immer wieder zu diesen Themen für die Schüler etwas einfallen lassen.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für das Neue Jahr

Dorothee Vennemann Schulsozialarbeit an den Grundschulen Buchloe

Die aktuellen Knigge Briefe bekommen Sie hier zum Download

Schulanfang 2015

Thema Bus

Weihnachten 2015

Toleranz Juni 2016

Januar 2017

Februar 2017