Die Chorklassen an der Comenius-Grundschule Buchloe

„Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja Singen macht munter und Singen macht Mut…“ Wenn dieses Lied, gemeinsam von allen Kindern der Chorklassen und Chören der Comenius-Grundschule gesungen ertönt, hat der Zuhörer einen Eindruck davon, was es bedeutet, am zusätzlichen Musikunterricht der Grundschule teilnehmen zu dürfen.

An der Comenius-Grundschule Buchloe existiert seit 2009 das Prinzip des erweiterten Musikunterrichts, auch Chorklasse genannt. Bei dieser besonderen Form des Musikunterrichts erhalten die Schüler, die eine Chorklasse besuchen, vier Stunden Musik pro Woche (bestehend aus zwei Musikstunden aus der Stundentafel und zwei weiteren Musikstunden), die gleichmäßig auf die 5 Wochentage verteilt werden, so dass ein tägliches Singen ermöglicht wird. Hierbei steht der kindgerechte Umgang mit der Kinderstimme und das Miteinander Musizieren im Vordergrund.

 

 Der erweiterte Musikunterricht begann im Schuljahr 2009/2010 mit einer ersten Klasse, die damals noch nicht offiziell als Chorklasse bezeichnet wurde. Die Schüler erhielten bereits vier Stunden Musikunterricht, die sich Frau Buntrock (geb. Herb) und Frau Strebel (geb. Gauer) teilten. Die Klasse wurde im Schuljahr 2011/2012 als Chorklasse fortgeführt.

Im Schuljahr 2010/2011 leitete Frau Hajek die erste offiziell als solche benannte Chorklasse in der ersten Jahrgangsstufe. Dieses Prinzip hat sich seitdem an der Comenius-Grundschule fortgesetzt, so dass es mittlerweile in jeder Jahrgangsstufe eine Chorklasse gibt.

Die Befähigung zur Chorklassenleitung erhielten die Lehrkräfte durch die zweijährige Ausbildung „Lehrer singen – Kinder klingen“ an der Musikakademie in Marktoberdorf. Dabei ging es in erster Linie um den richtigen Umgang mit der Kinderstimme, sowie um den Einsatz der eigenen Stimme im Unterricht. Weiterhin konnten die Lehrkräfte neue Methoden zum kreativen Singen und Musizieren mit Kindern kennen lernen.

Die jungen Sänger und Sängerinnen der Comenius-Grundschule haben bei verschiedenen Anlässen die Möglichkeit, ihre eingeübten Lieder und Musikstücke zum Besten zu geben:

Zu Beginn des Schuljahres werden die neuen Erstklässler von den Chorklassen aus höheren Jahrgangsstufen musikalisch begrüßt.

In der Adventszeit findet ein Weihnachts- bzw. Winterkonzert in der Buchloer Stadtpfarrkirche oder in der Aula der Grundschule statt. Ebenso laden zum Ende des Schuljahres alle Chorklassen und Chöre der Schule, meist auch in Verbindung mit der Schulspielgruppe, zum gemeinsamen Konzert im Haus der Begegnung bzw. der Aula der Grundschule ein.

 

 

Das Netzwerk Musik in Schwaben in Kooperation mit dem Chorverband Bayerisch-Schwaben veranstaltet jedes Jahr in der Musikakademie Marktoberdorf einen Chorklassentag, bei dem immer eine Chorklasse der Comenius-Grundschule vertreten ist.

Bei Besuchen von unseren Partnerschulen und bei weiteren zahlreichen Anlässen wie

z.B. Begrüßungen und Verabschiedungen von Lehrkräften ist eine musikalische Umrahmung durch die Chorklassen gefragt.

Somit tragen die Chorklassen wesentlich zum Schulleben der Comenius-Grundschule bei. Bezeichnend ist die Freude der Kinder im Umgang mit ihrem ureigenen Instrument - ihrer Stimme.

Martina Hajek, Chorklassenlehrerin